Sie sind vermutlich noch nicht im Forum angemeldet - Klicken Sie hier um sich kostenlos anzumelden  
Sie können sich hier anmelden
Dieses Thema hat 3 Antworten
und wurde 402 mal aufgerufen
 Ablage
Thomas I-Punkt Offline

Mitglied


Beiträge: 1.285

29.08.2011 15:43
24 h Grimma 2011 antworten

Hallo liebe Kartsportinteressierte,

an diesem WE (26.-28.8) fand in Grimma zum 10. Mal das 24 Stundenrennen statt. Dieses Kultrennen wollten wir uns nicht entgehen lassen und so reisten wir am Fr. an. Das Team: TC`s Christian und Indra, Fahrer, Damian und Christian aus unserem Race-Team, Andreas, Kai und Thomas aus dem Fun-Team sowie Michel Zachow und Thomas Schüler als Gastfahrer. Wir hatten uns vorgenommen auf jeden Fall Spaß zu haben und den hatten wir. Das Feld wie immer in Grimma hochkarätig besetzt, bei den 19 teilnehmenden Teams allein 5 aus der Top 20 der deutschen Rangliste (GTR).

Am Freitag war noch sehr heißes schwüles Wetter und wir nutzten die Trainingszeit um die Strecke kennen zu lernen.
Das war teiweise schwierig, weil die Flutlichtanlage für etwa 45 Min. ausfiel.
Sa. begann es dann kurz nach dem Start zu nieseln, kein starker Regen aber beständig. Die Teams kamen mit den Bedingungen unterschiedlich klar. Puschi obwohl noch nie vorher im Regen gefahren kam recht gut klar, aber auch alle anderen die im Regen gefahren sind: Damian, Michel, Andi und zeitweilig noch Kai.

Gegen Abend hörte der Regen auf und es blieb dann bis zum Zieleinlauf trocken.
Wir starteten von Platz 15, was im Vorwege auch etwa unsere Zielvorstellung war. Im Laufe des Rennens konnten wir uns auf Platz 13 verbessern und lieferten uns einen stundenlangen Zweikampf mit SG-Stern Youngtimer, in dessen Verlauf die Positionen mehrfach wechselten . Am Schluß hatten dann die Sterne das bessere Ende für sich.

Wie wir während des Rennens erfuhren, wurde wohl eine Kurve verändert, daher waren die Zeiten etwas langsamer als in den Vorjahren. Die schnellsten Zeiten lagen bei 1.08.xx Min.

Sieger des Rennens wurde das Team vom Kartcenter Rostock vor Scharmüller und Veni,Vidi,Vici. SG-Stern belegte mit den Teams DTM und F1 die Plätze 4 und 6. Glückwunsch zu dem Ergebnis.

Wir sind mit unserem 14.Platz auch zufrieden (für dieses Mal)
Das Team hat insgesamt eine gute Leistung gezeigt, immerhin waren die meisten von uns zum ersten Mal in Grimma.
Vielen Dank auch nochmal an die Teamchefs Christian und Indra, die immer Herr der Lage waren und, was bei einem so langen Rennen das Wichtigste ist, das Team bei Laune gehalten haben.

Großes Lob noch an die Kartbahn, es gab nur zwei Defekte und einen Plattfuß, die Karts waren insgesamt recht gut eingestellt, das Personal freundlich und fit und auch vom Bistro wurden wir bestens betreut.

Mit sportlichen Grüßen

Thomas

Andy Offline

Mitglied


Beiträge: 1.015

29.08.2011 23:18
#2 RE: 24 h Grimma 2011 antworten

Hallo Thomas,

guter Bericht,für den es kaum noch etwas hinzuzufügen gibt.Insgesamt ein,aus unserer Sicht,gelungener Auftakt,beim 24er in Grimma.
Alle angetretenen Teams haben auch das Ziel erreicht!Nicht selbstverständlich...!Meine eigene Prognose vor dem Rennen lag bei Platz 15.
Tatsächlich konnten wir sogar Platz 14 bis ins Ziel bringen.Am Ende lag der Abstand vom ersten bis zum letzten Team bei ca. 40 Runden.
Nach 24 Stunden eine beachtliche Leistung.Aber wie geschrieben,hat uns diese Veranstaltung einen riesigen Spass bereitet.Trotz der enormen physischen und mentalen Anstrengungen.Aber besonderen Dank gilt hierbei dem "Laps Kart Center Grimma", die Hochprofessionel diese Rennveranstaltung durchgeführt haben.


G.A.

Micha Offline

Mitglied und Admin


Beiträge: 1.150

31.08.2011 19:23
#3 RE: 24 h Grimma 2011 antworten

Hallo Kartfreunde,

erst einmal vielen Dank an Thomas für den Bericht über das Rennen in Grimma.
Wie von Dir gewohnt, sachlich und ausführlich. Sehr gut!

Bisher habe ich nur posetive Berichte von diesem Rennen gehört.

Herzlichen Glückwunsch an das WRT Team. Ihr habt einen guten 14. Platz heraus gefahren.
Aber auch alle anderen Teams haben eine tolle Leistung gezeigt. Immerhin handelte es sich um ein 24 Stunden Rennen.
Das fährt man nicht mal so eben im Vorbeigehen.

Gruss Micha

Indy Offline

Mitglied


Beiträge: 241

01.09.2011 22:55
#4 RE: 24 h Grimma 2011 antworten

Also ich kann Thomas´Bericht nur voll und ganz zustimmen.
Auch ich durfte das erste Mal die Erfahrung eines 24 h Rennens machen.
Auch wenn es anstrengend war, so stand doch der Spaß in unserem Team jederzeit im Vordergrund.
Wer weiss, vielleicht war das nicht der letzte 24-Stünder für uns.
Dank an alle Beteiligten.

Und immerhin: alle 19 gestarteten Teams sind auch ins Ziel gekommen. Alle Achtung an Fahrer und Kartbahn.

Lg Indra

 Sprung  
Xobor Erstelle ein eigenes Forum mit Xobor